Vereins-Shop: Broschüren & Bücher

Mit einer Bestellung unterstützen Sie gleichzeitig die Aktivitäten des Vereins. Schauen Sie sich die aktuelle Auswahl an und senden Sie zur Bestellung bitte eine E-Mail. Versandkosten kommen hinzu.

  Im Rahmen der Veranstaltungen an jedem Wochenende und Feiertagen können Sie die Artikel ansehen und natürlich kaufen.

Zurück: Vereins-Shop - Übersicht

Museumsbahnhof Markersdorf-Taura. Bahnvergnügen im Chemnitztal.
In: Dampfbahn-Magazin Spezial 24/2016 - Erlebnis Regelspurbahnen Sachsen, S. 36.
Preis 5,90 EUR.

Abbildung Dampfbahn-Magazin 2016

 

   
Petrak, Andreas W. / Adler, Thorsten u. a.: Damals ... Fotografische Erinnerungen an die Eisenbahnbahnen Chemnitz - Wechselburg Rochlitz - Waldheim, Goldkronach 2016: edition bohemica. Preis 25,00 EUR.

Abbildung Buchcover Damals ... Fotografische Erinnerungen an die Eisenbahnbahnen Chemnitz - Wechselburg Rochlitz - Waldheim

 

  Zum Inhalt:

Die sieben Fotografen Andreas W. Petrak, Thorsten Adler, Tino Eisenkolb, Kay Hähner, Steffen Kluttig, Erik Rauner und Christian Sacher erinnern anhand zahlreicher, bisher unveröffentlichter Fotos an die beiden 2002 bzw. 1998 stillgelegten und fast vollständig abgebauten Eisenbahnlinien in Mittelsachsen. Streckenkarte, Zeittafel und frühere Fahrpläne in den Einbänden geben dem Leser grundlegende Orietierung. Alle Fotos sind ausführlich kommentiert. Die Texte ergänzen mit ihrer Detailfülle den bisher bekannten historischen Hintergrund beider Nebenbahnen.

Vergessene Bahnstationen wie Döhlen, Obstmühle, Arras, Geringswalde und Hartha am sogenannten "Balkan" Rochlitz - Waldheim sowie Stein, Mohsdorf, Wittgensdorf unterer Bahnhof und Chemnitz-Heinersdorf an der Chemnitztalbahn werden wieder zum Leben erweckt. Verweise auf die erhaltene Museumsbahn und die entstehenden Radwege geben einen Ausblick zur Nachnutzung des Eisenbahnerbes.

Zurück: Vereins-Shop - Übersicht

 

Gerecke, Karsten: Festschrift anlässlich der Jubiläumsfeier "525 Jahre Markersdorf - Chemnitztal", Markersdorf 2014: im Selbstverlag.
Preis 14,95 EUR

Abbildung Festschrift 525 Jahre Markersdorf - Chemnitztal

  Inhalt:

Seite 5: Vorwort
Seite 6: Grußwort des Bürgermeisters
Seite 8: Zeittafel
Seite 13: Aus der Ortsgeschichte von Markersdorf
Seite 49: Auszüge aus den Tagebüchern des Totengräbers Karl Friedrich Oberländer
Seite 60: Auszüge aus dem Tagebuch der Freiwilligen Feuerwehr Markersdorf
Seite 66: Die drei großen Betriebe von Markersdorf
Seite 76: Unrealisierte Projekte
Seite 82: Was auch noch geschah!
Seite 91: Ortsansichten, einst und jetzt
Seite 100: Markersdorfer Branchen im Jahr 2014
Seite 103: Festpredigt
Seite 106: Festprogramm
Seite 108: Danksagung

    Zurück: Vereins-Shop - Übersicht

Chemnitzer Roland, 19. Beiheft, 14. Mitteilungen aus dem "Blankenauer Grund", Chemnitz November 2013: Pressebüro Dr. Joachim Wetzel. Preis: 3,00 EUR

Abbildung Chemnitzer Roland - 14. Mitteilungen aus dem Blankenauer Grund

  Inhalt:

Seite 3: Der öffentliche Personennahverkehr in Glösa-Draisdorf
Seite 6: Abschied von Borna
Seite 9: Gerhard Graul - Lehrer, Chorleiter, Musiker, Komponist
Seite 12: Wie die ersten Siedler in die Kohlung kamen - Teil VII
Seite 15: Eine kleine Plauderei ...
Seite 18: Auf den Spuren der Glösaer Wasserfassung
Seite 20: Der Landwirtschaftliche Verein "Blankenau" - Teil II
Seite 23: 35 Jahre Eiskaffee Glösa - ein heißer Tip für eiskalten Genuß
Seite 24: 150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Glösa
Seite 26: Further Industriegeschichte mit Weltgeltung
Seite 28: Leserpost
Seite 31: Unglücksfälle
Seite 32: Kleines Lügenlied

    Zurück: Vereins-Shop - Übersicht

Stöckel, Chris (Hrsg.): Chemnitztal Boulderführer, Chemnitz 2013: Geoquest Verlag. Preis 15,00 EUR.

Abbildung Chemnitztal Boulderführer

  Zum Inhalt:

Die vier Autoren Markus Crasser, Tony Günther, Chris Stöckel und Bastian Wagner haben gemeinsam mit anderen Felskletter-Freunden die Gneis-Cordierit-Felsen im Chemnitztal erkundet und die schönsten Boulder-Routen daran fotografiert und beschrieben. Bouldern ist eine neue alte Trendsportart, bei der man in geringer Höhe ohne Sicherung an Felsen entlangklettert. Bei Abstürzen schützt das am Boden liegende, sogenannte Crashpad vor Verletzungen.

Die jungen Leute haben das Tal in die vier Sektoren Schweizertal, Magischer Wald bei Neuschweizerthal, Chemiefabrik in Mohsdorf sowie Turnvater Jahn und Felsenstraße in Stein (Chemnitztal) aufgeteilt. Von "Wegelagerer" am Naturlehrpfad Markersdorf bis zum "Mount McChemnitztal" neben dem Chemiebetrieb ist jeder große und kleine Felsen klettertechnisch dokumentiert. GPS-Daten erleichtern Anfahrt und Parken.

Zurück: Vereins-Shop - Übersicht

Böttger, Thomas: Auf Sachsens stählernen Spuren. Reiseziele für Eisenbahnfreunde, Witzschdorf 2010: Bildverlag Thomas Böttger. Preis 26,50 EUR.

Abbildung Buchcover Auf Sachsens stählernen Spuren

 

  Zum Inhalt:

Das Werk besticht durch die ungewöhnliche Fülle von Bahn-Informationen und deren präzise Verarbeitung. Aufgrund seiner umfangreichen Kontakte in die Bahnszene hat Verleger Thomas Böttger die Fakten nahezu vollständig und topaktuell zusammen getragen und auch historische Hintergründe kurz dargestellt.

Sein Buch eignet sich deshalb hervorragend als Reiseführer, um nicht weniger als 204 Eisenbahn-Denkmale im Freistaat zu besuchen. Darunter sind 34 Schmalspurbahnen aller Art, 27 Eisenbahnmuseen, 24 Großbrücken, 13 Modellbahnanlagen, 8 Straßenbahn- und 4 Seilbahnbetriebe. Unter den 66 Einzelexponaten entdeckt man auch noch weitgehend unbekannte Loks und Eisenbahn-Schaustücke, die oft in privater Initiative liebevoll gepflegt werden.

Zurück: Vereins-Shop - Übersicht

 

Thomas Böttger (Hrsg.): Chemnitztaler Geschichte(n). Historische Betrachtungen zwischen Chemnitz und Wechselburg, Witzschdorf 2006: Bildverlag Thomas Böttger. Preis 11,80 EUR.

Abbildung Buchcover Chemnitztaler Geschichte(n)

 

  Zum Inhalt:

Der Heimatforscher und Publizist Emil Müller, geboren 1875, lebte von 1902 bis 1959 in Köthensdorf. Der Nachwelt hinterließ Müller detaillierte Tagebuchaufzeichnungen aus den Jahren 1908 - 1956, welche das Bild der damaligen Zeit aus der Sicht eines einfachen Menschen vom Lande widerspiegeln.

In dem vorliegenden Band über das Chemnitztal sollen nun einige seiner heimatkundlichen Schriften vorgestellt werden. Um die Ortschaften und Eigenheiten des Tales möglichst weiträumig abzuhandeln fanden auch Zeitungstexte anderer zeitgenössischer Publizisten hierin Aufnahme. Abgerundet wurde das Ganze mit bisher kaum bekannten historischen Fotos und Postkarten.

Da über das Tal der Chemnitz, im Gegensatz zur gleichnamigen Industriestadt, in jüngerer Zeit nur wenig publiziert wurde, soll dieses Buch nun dazu beitragen eine Lücke in unserer näheren Heimatgeschichte zu schließen und vielleicht anregen selbst einmal auf Spurensuche entlang des Flusses zu gehen. (Text: Thomas Böttger)

Zurück: Vereins-Shop - Übersicht

 

Götz, Gerlinde: Eisenbahner-Kochbuch. 79 Rezepte für "Eine fantastische Zugfahrt in kulinarische Welten", Bad Langensalza 2004: Verlag Rockstuhl. Preis 9,80 EUR.

Abbildung Buchcover Eisenbahner-Kochbuch

  Zum Inhalt:

Gerlinde Götz entführt sowohl Eisenbahner, Hobbybahner und Bastler als auch Kochbuchsammler, Gastronomen und Hausfrauen in neue kulinarische Welten. 79 Rezepte hat die Autorin selbst ausprobiert und in 15 Rubriken zusammengestellt. Sie reichen von Vorspeisen über Eintöpfe, Fisch- und Fleischgerichten bis zu Salaten, Candle-Light-Dinners und besonderen Spezialitäten. Selbst Eisenbahner-Getränke lassen sich mixen.

Die Gerichte tragen phantasievolle Namen wie "Assistentenschnitte", "Signalmeister-Lamm", "Triebwagen", "Bahndamm-Ernte", Knallkapsel-Salat" oder "Glacier Express".
Wenn Sie also Ihren Gästen eine besondere Gaumenfreude bieten wollen, so gibt das Eisenbahner-Kochbuch reichlich Anregung. Da wünscht man nur noch eins: "Guten Appetit".

Zurück: Vereins-Shop - Übersicht

 

Kluttig, Steffen /Preußler, Ronny /Poller, Achim: Entlang der Schiene von Chemnitz nach Wechselburg. Das Chemnitztal und seine Eisenbahn, 2. Auflage, Witzschdorf 2005: Bildverlag Thomas Böttger. Preis 19,80 EUR.

Abbildung Buchcover Das Chenmnitztal und seine Eisenbahn

 

  Zum Inhalt:

Die drei Autoren zeichnen die Betriebsgeschichte der Eisenbahnstrecke Wechselburg - Chemnitz-Küchwald umfassend nach. Kunstbauten, Gebäude, Lokomotiv- und Wageneinsätze sowie die zeitweise hohen Verkehrsleistungen auf der Chemnitztalbahn werden in separaten Kapiteln beschrieben.

In der zweiten Auflage wird noch klarer, dass die Eisenbahn im Chemnitztal kein abgeschlossenes Thema ist. Es gibt ein neues Kapitel über das 100jährige Streckenjubiläum, das im Juni 2002 von den Eisenbahnfreunden organisiert wurde. Die Illustration mit Fotos ist noch reichhaltiger geworden. Bahngeschichten und ein Nachdruck der Eröffnungs-Festschrift von 1902 runden das Buch ab.

Zurück: Vereins-Shop - Übersicht

 

Fischer, Manfred /Matthes, Heiner: Der Omnibusverkehr in und um Chemnitz, Witzschdorf 2005: Bildverlag Thomas Böttger. Preis 29,80 EUR.

Abbildung Buchcover Der Omnibusverkehr in und um Chemnitz

 

  Zum Inhalt:

Die beiden Autoren beschreiben zum ersten Mal umfassend die wechselvolle Geschichte des Omnibusverkehrs in der Chemnitzer Region. Manfred Fischer widmet sich im ersten Teil dem Regionalverkehr. Im zweiten Teil wird der städtische Busverkehr von Heiner Matthes dargelegt.

Jeder Autor beschreibt Fahrzeuge, Betriebshöfe, Verkehrsanlagen, Tarifwesen und vieles andere mehr jeweils in eigenen Kapiteln. Jeder Teil schließt mit präzisen Statistiken und technischen Datentabellen.

Auch für den Eisenbahnfreund ist das Buch eine zweckmäßige Ergänzung. Die ersten Omnibuslinien folgten oftmals lange geplanten Bahnstrecken oder erfüllten wichtige Zubringerdienste zu den Bahnhöfen oder Straßenbahn-Endhaltestellen. In der hügelreichen Gegend Mittelsachsens sind insbesondere Querverbindungen ein wichtiges Verkehrsfeld für den Omnibus. Eines zeigt sich aber auch: Wo im letzten Jahrzehnt Eisenbahnstrecken stillgelegt wurden, führen Buslinien noch viel weniger zu steigenden Fahrgastzahlen.

Zurück: Vereins-Shop - Übersicht

Heimat- und Kulturverein Lunzenau und Umgebung (Hrsg.): Eisenbahnbrücke in Göhren. Strecke Chemnitz - Leipzig, Lunzenau 1997: Der Muldentaler - Verlag & Werbung. Preis 0,50 EUR.

Abbildung Faltblatt Eisenbahnbrücke in Göhren

 

  Zum Inhalt:

Das einfache A5-Faltblatt umreißt kurz Geschichte und Bautechnik des großen Eisenbahnviaduktes über das Muldental zwischen den Bahnhöfen Cossen und Narsdorf. Ursprünglich war die Granit- und Sandsteinbrücke 507 m lang und 68 m hoch.

Die kurze Darstellung endet mit der 1982-86 erfolgten Zubetonierung der 9 östlichen Bögen, beschreibt also den Zustand des Bauwerks vor der Streckenertüchtigung nach 2000.

Zurück: Vereins-Shop - Übersicht

Startseite   Seitenplan
www.chemnitztalbahn.de