"Noch im Herbst 2007 sollen die Vorplanungen für den geplanten Radweg auf der Trasse der Chemnitztalbahn vorgestellt werden. Die Anliegergemeinden Claußnitz, Taura und Lichtenau haben für den Erwerb der Infrastruktur einen Zweckverband gebildet, dem auch noch Burgstädt, Wechselburg, Lunzenau und Königshain-Wiederau beitreten sollen, doch weigert sich die Stadt Wechselburg bislang noch. Die DB wird nach eigenen Angaben nur die Strecke als Ganzes von Chemnitz-Glösa bis Wechselburg verkaufen. (tcs)"

Bahn-Report 6/2007, November/Dezember, Seite 78   Fenster schließen

Startseite   Seitenplan
www.chemnitztalbahn.de