Herzlich willkommen

Erleben Sie Eisenbahnromantik in ihrer gemütlichsten Form! Bei einer Museumsbahnfahrt durch das atemberaubende und sagenumwobene Schweizerthal nehmen wir Sie mit in ein erstaunliches Stück Sachsen. Ihre Fahrkarte lösen Sie am historischen Schalterfenster bevor Sie es sich im offenen Aussichtswagen bequem machen. Spüren Sie noch den Hauch von Pioniergeist und Tatendrang der Gründerzeit, denen unsere Strecke die Entstehung verdankt? Sie sah einst vom weißen Baumwollballen bis zur schwarzen Kohle, vom Roheisenbarren bis zum feinen Lederhandschuh, vom Getreidesack bis zur weltbekannten Schreibmaschine alles auf ihren Gleisen, was des Chemnitztals Fabriken und Betriebe bezogen und versandten. Tausende Füße entstiegen den Personenzügen, strebten den Produktionshallen und Konstruktionsbüros zu. Längst sind letztere der Abrissbirne zum Opfer gefallen. Geblieben ist ein Stück des sie einst verbindenden stählernen Bands. Sieben Gleise und 15 Weichen ermöglichten den umfangreichen Verkehr auf Bahnhof Markersdorf-Taura. Empfangsgebäude, Güterschuppen und Getreidespeicher bargen Reisende, Güter und Waren. Wasserstation, Bahnmeisterei, Wirtschaftsgebäude und Stellwerk sicherten den Betrieb der Eisenbahn. Viel Wasser ist seither die Chemnitz hinabgeflossen, an deren Ufer unser kleiner Zug durch reizvollste Landschaft rollt. Entdecken Sie die Spuren vergangener Zeit und genießen Sie die Natur. Steigen Sie ein!

 

Auf einen Blick!

Lieblingsplätze - barrierefreies Bauen in Sachsen

30. 11. 2021: Lieblingsplätze - Barrierefrei in die Modellbahnausstellung [mehr]

 
Fördertafel LEADER

29. 11. 2021: Leader und Denkmalschutz ermöglichen Weichenbau im Museumsbahnhof. Gleise 1 bis 4 neu verknüpft. [mehr]

 
Neustart Kultur

15. 04. 2021: Neustart Kultur! Die Bundesbeauftragte für Kultur und Medien sowie der Deutsche Verband für Archäologie fördern den Museumsbahnhof Markersdorf-Taura. [mehr]